Kann man mit Wetten Geld verdienen?

Ist es ein Traum oder Realität, dass man mit Wetten Geld verdienen kann? Man kann. Denn nicht umsonst ist das Tippen auf Sportevents für Millionen von Sportbegeisterten mittlerweile schon zu einem lukrativen Hobby geworden.

Wer nicht auf Millionen von Euros hofft, kann natürlich mit Sportwetten sich nebenbei Geld verdienen. Mit der Glücksgöttin Fortuna an der Seite und Erfahrung ist es ohne weiteres möglich, mit einem Wettschein ein paar hundert oder auch tausend Euros zu erspielen. Um diese Chance zu bekommen, muss man allerdings auch ein Händchen für die verschiedenen Tippvarianten haben und gleichzeitig erfolgreiche Strategien für Sportwetten entwickeln und sie auch nutzen.

Im allerbesten Fall sollte auf Sportereignisse getippt werden, von denen man tatsächlich Ahnung und zusätzlich vielleicht auch noch Insider-Wissen hat. Neue Tipper überschätzen gerne nach anfänglich ersten Gewinnen ihr Wett-Können. Sie tätigen immer höhere Wetteinsätze und das meistens auch noch auf risikobehaftete Wettvarianten. Bei Sportwetten ist Geduld gefragt und man sollte sich die gewonnenen Gelder auszahlen lassen und nicht wieder komplett in neue Wettscheine investieren. Eine falsche Strategie ist auch das Setzen von großen und hohen Beträgen auf Favoriten – auch wenn die Sieg-Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist. Wenn dann aber nur ein Remis als Ergebnis herauskommt, ist der gesamte Einsatz verloren. Eine solche „alles auf eins“-Strategie führt langfristig gesehen zu keinem Erfolg.

Bei Sportwetten sind schon hohe Gewinnbeträge möglich, aber die Chance auf einen solchen, verringert sich sobald auf zu viele Sportevents getippt wird. Wichtig ist vor allem ein gewisses Basiswissen über Mannschaft, Team oder Spieler, auf die man seinen Wettschein abgegeben möchte. Dazu gehören beispielsweise das Recherchieren und Studieren von Statistiken sowie das Studieren von Vergleichen aus der Vergangenheit. Konkrete und gründliche Informationen können zu einem Wettgewinn führen, der  – je nach Einsatz – sich durchaus auch im dreistelligen Bereich bewegen kann. Wettfans, die sich für die Welt des Sports interessieren und ziemlich gut in den Sportarten Bescheid wissen,  haben schon im Vorfeld die besseren Karten. Zu einem erfolgreichen Wettschein gehören auch attraktive Wettquoten. Welche Buchmacher diese aktuell für welche Sportevents anbieten, kann man auf den Seiten von wettanbietererfahrungen.com nachlesen und sich den besten Buchmacher aussuchen.

Tipp

Während Freizeitwetter auf ihre Lieblingsmannschaft Tipps abgeben, arbeiten Profis hingegen ohne jegliche Emotionen. Sie haben vielleicht auch bestimmte Sympathien zu verschiedenen Mannschaften, aber diese werden bei ihren Sportwetten völlig ausgeblendet. Generell werden von den Wettprofis auch keine Tipps auf Kombinationen abgegeben, sondern eher auf einzelne Sportevents – denn so lässt sich das Verlustrisiko auf jeden Fall minimieren, wenn nicht sogar vermeiden.