Tipps und Tricks beim Casinobonus ohne Einzahlung

Das Internet bietet für Spieler unzählige Chancen und Möglichkeiten und natürlich steht dabei auch immer der Bonus selbst im Fokus: Im Gegensatz zur Spielhalle lässt sich online auch ohne Geld spielen und gewinnen, was viele Leute überzeugt und oft genug mit dicken Summen verbunden ist. Aber wie steht es eigentlich um diese Casinoprämien? Ist der berühmte Bonus ohne Einzahlung sinnvoll oder handelt es sich dabei um bloße Abzocke, um neue Spieler auf eine Seite zu locken?

Wie hoch sind die Cash-Prämien und wie viele Freispiele gibt es?

Das hängt vom Online Casino ab: Einige Anbieter offerieren einen festen Betrag, in der Regel im niedrigen zweistelligen Bereich, der sich sofort einlösen lässt bei einer Anmeldung. Auch Freispiele in meistens zweistelliger Anzahl sind als Bonus ohne Einzahlung zu haben und prinzipiell sind das sehr vorteilhafte, populäre Angebote im Internet. Es kann sich hier besonders lohnen zu vergleichen und gerade auch nach Aktionen zu schauen – oft haben die Online Casinos besondere Turniere, Rabatte und immer wieder völlig neue Offerten am Start und da sollten Zocker unbedingt einen Blick drauf werfen, etwa bei Vergleichsportalen und Bestes Online Casinos.

Was sind die Bedingungen für den Bonus ohne Einzahlung?

Logischerweise braucht es eine Registrierung im betreffenden Casino – wie sonst sollte der Betrag respektive sollten die Freirunden am Ende verbucht werden? Man gibt seine Daten ein, meistens reichen erst einmal der Name, das Geburtsdatum und die Email – das ist alles. Sofort wird die Prämie auf das Spielerkonto gebucht und steht als Betrag zum Zocken ohne jegliche Eigenleistung zur Verfügung.

Dann freilich trennt sich die Spreu vom Weizen: Die wirklich allermeisten Casinos sind beim Bonus zwar nicht direkt knauserig, aber schon ein wenig hinterhältig unterwegs – gibt es doch in der Regel ziemlich heftige Umsatzbedingungen! Oft müssen Boni bis zu 60x eingesetzt werden, damit am Ende ein echter Cashbetrag auch ready zum Auszahlen daraus wird und man sollte hier ganz genau hinschauen. Es ist schon vorgekommen, dass Zocker mit dem Bonus enorme Summen etwa am Spielautomaten abkassieren konnten, doch eine Auszahlung war dann aufgrund nicht erreichter Umsätze ausgeschlossen! Auch gibt es oft Limits bei den Auszahlungen selbst, zeitlich oder eben numerisch, so dass die Prämie zwar auf den ersten Blick verlockend, aber eben nicht in jedem Fall den bestmöglichen Eintritt in das Online Casino darstellt.

Besser ohne Bonus spielen?

Das ist durchaus eine Option. Wer sofort mit richtiger Kohle und den realen Euros zockt, der weiß immer, wie es ganz konkret in der Kasse bestellt ist. Natürlich bedeutet dies ein nicht unerhebliches Risiko, aber das gehört zum einen zum Glücksspiel dazu, zum anderen jedoch lässt sich besonders das Anfangsrisiko beim Kennenlernen der Games durch entsprechende Gratis-Zocks mit Spielgeld absenken. Niemand muss den neusten Slot sofort mit Geld füttern wie in der Spielothek!

Jedes Online Casino hat für die meisten Spiele eben auch eine Spielgeld-Version zu bieten, die sich ohne Umwege sofort laden und zocken lässt. Abläufe, Chancen und Quoten sind identisch mit dem Echtgeld-Automaten und das schafft in Echtzeit Möglichkeiten, die es in der immer und ständig kostenpflichtigen Spielothek eben nicht gibt. Aus diesem Grund ist die Kombi aus Spielgeld und dem Verzicht auf einen Casinobonus zweifellos eine Option für alle, die gerne Klarheit über den exakten Stand der eigenen Finanzen haben. Zugleich lohnt sich die Prämie aber auch, denn wenn es während der Freispiele klingelt und man bereits die Bedingungen erfüllt hat – dann rocken die Gewinne richtig, sind sie doch ohne jedes Risiko eingefahren!