Was ist ein Wettbonus und warum ist er so beliebt?

Das Wort Bonus taucht im Alltag immer wieder auf, man liest und hört davon. Bei einem Bonus handelt es sich beispielsweise in der Wirtschaft um eine einmalige Sonderzahlung, die zusätzlich zum Gehalt gezahlt wird und im Handel kann das durchaus auch ein Rabatt sein. Die allermeisten Boni sind ein Anreiz zur Kundenbindung und Treue. So ist das auch bei Sportwetten. Ein Bonusangebot eines Buchmachers soll neue Kunden anlocken, Kunden binden und ist eine Art Belohnung für Stammkunden. Beliebt ist der Wettbonus, weil er Neukunden geschenkt wird, die sich so auf einen zusätzlichen Wetteinsatz freuen dürfen.

Grundsätzlich wird bei den Buchmachern zwischen verschiedenen Bonus-Varianten unterschieden. Der Neukundenbonus (Einzahlungsbonus) allerdings ist am weitesten verbreitet und äußerst beliebt. Beim Einzahlungsbonus wird von den allermeisten Buchmachern neuen Kunden ein 100-prozentiger Bonus bis zu 100 Euro angeboten. Nach der Ersteinzahlung auf das Wettkonto von beispielsweise 50 Euro, legt der Buchmacher diesen Betrag zu 100 Prozent noch mal drauf, sodass insgesamt nach einer 50-Euro-Einzahlung 100 Euro für Sportwetten zur Verfügung stehen.

  • Ein Wettbonus ist allerdings immer an Bedingungen geknüpft, die bei dem einen Buchmacher leichter und bei dem anderen schwerer zu erfüllen sind. Denn generell gilt: Wer sich das Geld auszahlen lassen möchte, muss es zuvor mehrere Male in Wetten umgesetzt haben.

Ein wichtiger Faktor bei der Verwendung eines Bonus sind die Umsatzbedingungen, die man sich auf der Webseite des Buchmachers genau durchlesen sollte. Das durch den Bonus erzielte Geld ist nicht sofort für den Spieler frei verfügbar. Buchmacher sichern sich durch die Umsatzbedingungen gegen unseriöse Spieler ab, die sich nur anmelden, um zusätzliches Geld zu erhalten. Zu den zu erfüllenden Umsatzbedingungen gehört, dass der Bonus mehrfach über Sportwetten umgesetzt werden muss. Die Bedingungen dazu könnten ein fünfmaliges Umsetzen bedeuten. Das würde heißen, dass der gewährte Bonus von beispielsweise 50 Euro insgesamt fünf Mal für 250 Euro in Sportwetten platziert werden muss. Meistens sind auch noch eine Mindest-Wettquote sowie ein Zeitlimit vorgeschrieben, die es ebenfalls zu erfüllen gilt.

Neben dem Einzahlungsbonus für Neukunden, gibt es aber auch Bonusangebote für Stammkunden und auch Boni inForm einer Gratiswette sowie auch Buchmacher-Angebote für Boni, die keine Einzahlung voraussetzen. Bei der Gratiswette können Spieler den Einsatz auf ein bestimmtes Sportevent tätigen, ohne dass ihnen Geld vom Konto abgezogen wird. Ist die Wette erfolgreich, dann bekommen sie die Gewinnsumme auf dem Wettkonto gutgeschrieben – aber meistens ohne den Einsatz. Tipp für alle, die auf der Suche nach einer passenden Sportwetten-Plattform mit lukrativem Bonus-Angebot sind – eine aktuelle Mybet Boni können Sie hier bekommen.